viernes, 15 de junio de 2012

Cine alemán en la UCM

No estoy segura de si esta iniciativa es del departamento de alemán de la UCM o si es una iniciativa personal de las profesoras alemanas visitantes, pero sin lugar a dudas es una gran idea que no ha recibido la publicidad suficiente en la facultad. No sólo es importante visionar películas cuya lengua original sea el alemán para los estudiantes de dicho idioma, también es interesante para todo amante del cine poder ampliar su visión del mundo, tan centrada en lo que nos ofrece Hollywood, en lo que se refiere a cine. Os dejo con las películas que se han ofrecido a los alumnos fuera del horario de clase.



Película protagonizada por el fallecido Ulrich Mühe encarnando a Gerd Wiesler, un agente de la policía política de la RDA al que se le encarga vigilar a Georg Dreyman, un escritor bajo sospecha.
Esta película, entre otros muchos premios, recibió un Oscar a la mejor película de habla no inglesa en el año 2007.

"Ost-Berlin, November 1984. Der Stasi-Hauptmann Wiesler erhält den Auftrag, den erfolgreichen Schriftsteller Georg Dreymann und dessen Lebensgefährtin, die bekannte Theaterschauspielerin Christa-Maria Sieland auszuspionieren. Doch was als kühl kalkulierter, karrierefördernder Spitzeldienst geplant war, stürzt Wiesler zusehends in einen schweren moralischen Konflikt: Durch die Beschäftigung mit dem Leben dieser "anderen" Menschen, mit Kunst und Literatur, lernt er Werte wie freies Reden und Denken kennen, die ihm bislang fremd waren. Aber trotz seiner plötzlichen Selbstzweifel sind die Mechanismen des Systems nicht mehr zu stoppen: Wieslers Existenz wird dabei ebenso zerstört wie die Beziehung zwischen Dreymann und Sieland. Als im Jahr 1989 die Mauer fällt, beginnt ein anderes Leben."


Posiblemente esta película es menos conocida en España. En ella se nos cuenta la historia de dos amigas y vecinas: Katrin que es una madre desempleada con problemas con el alcohol y Nike, una joven que trabaja cuidando ancianos y que tendrá una turbulenta relación con Ronald.

"Die Freundinnen Katrin und Nike, beide jenseits der Dreißig, wohnen im selben alten Mietshaus in Prenzlauer Berg in Berlin. Katrin, aus Freiburg zugezogen, ist arbeitslos und alleinerziehende Mutter eines Sohnes. Nike ist gelernte Schneiderin, jobbt aber als mobile Altenpflegerin. Beide lernen den LKW-Fahrer Ronald kennen, als der beinahe Katrin überfahren hätte. Nach einer Liebesnacht mit Nike zieht Ronald bei ihr ein. Katrin fühlt sich dadurch von ihrer Freundin allein gelassen. Ihre Arbeitslosigkeit und Einsamkeit versucht sie durch Alkohol zu betäuben."

Solino (2002)

En esta película se narran las aventuras de una familia italiana que emigraron a Alemania en los años setenta. El padre, Romano, decide abrir una pizzería que se llamará Solino donde trabajarán sus hijos, comenzando las dificultades para la familia.

"Ruth Toma hatte ein Drehbuch über italienische Einwanderer in Deutschland geschrieben, auf das der Produzent Ralph Schwingel eine Option erworben hatte. Schwingel wollte die Meinung eines direkt von Einwanderung Betroffenen zu dem Buch einholen und gab es dem Deutschtürken Fatih Akin zum Lesen. Dieser war von Tomas Arbeit nach anfänglicher Skepsis so eingenommen, dass er unbedingt den Film selbst machen wollte, wobei Akin daraufhin sowohl Schwingel als auch Toma davon überzeugen musste, dass er, der bislang nur nach eigenen Drehbüchern gearbeitet hatte, für das Projekt der richtige Regisseur sei."

Película dirigida por Oliver Hirschbiegel inspirada en el famoso experimento de 1971. Tras responder a un anuncio de periódico veinte hombres formarán parte de un experimento en el que serán divididos en carceleros y presos durante dos semanas.

"In einer Zeitungsanzeige entdeckt der Taxifahrer Tarek Fahd eine Einladung für ein Experiment. 4000 DM werden für die Teilnahme an dem Experiment geboten, bei dem ein Gefängnis simuliert wird. Tarek nimmt als Journalist mit einer in einer Brille versteckten Mini-Kamera teil. Kurz vor dem Experiment hatte er einen Verkehrsunfall. Dabei traf er eine Frau namens Dora. Er verbrachte eine Nacht mit ihr und muss immer wieder an sie denken, wie man im Film durch Rückblicke erkennen kann."

No hay comentarios:

Publicar un comentario